Cafayate

Mit rund 8500 Einwohnern ist Cafayate der Hauptort der Valles de Calchaquíes. Cafayate ist umgeben von den ersten Andengipfeln und Weingärten. Der Ursprung der Stadt geht auf präkolumbische Zeiten zurück. Hier wächst der bekannte und oftmals erstklassige Torrontes-Wein, ein trockener aber dennoch fruchtiger Weisswein. Obwohl der Ort das touristische Zentrum der Gegend ist, wirkt Cafayate nicht überlaufen. Besonders abends versinkt die Kleinstadt in ländliche Ruhe. Zentrum ist die Plaza mit ihrer schönen Kolonialkirche Nuestra Señora del Rosario.